Liebe Kinder! Liebe Erwachsene!

Schön dass wir das Interesse für unsere „Malgersdorfer Gartenzwerge“ geweckt haben.

Hier möchten wir erklären, warum der Gartenbauverein eine Kindergruppe gegründet hat.

Unser Ziel ist es, bei den Kindern  Sensibilität und Begeisterung für Natur und Umwelt zu wecken. Vorrangig wollen wir dabei die „Herzen“ der Kinder erreichen und nicht deren Köpfe, die in der Schule schon ausreichend beansprucht werden.

Die „Malgersdorfer Gartenzwerge“ sind an den „Gartenbauverein Malgersdorf“ eingebunden.

Hierzu ist eine Aufnahme in den Verein zu einem ermäßigten Kinderbeitrag von derzeit 7,00 Euro jährlich erforderlich.

Wir sind sehr stolz auf unsere „Gartenzwerge“ und haben uns noch viel vorgenommen.


Die Vorstandschaft
Obst- und Gartenbauverein Malgersdorf

Jetzt Mitglied werden, Link zum Antrag.

Natur erleben

Die Natur durch Beobachten und Experimentieren kennen zu lernen, zu erschnuppern, zu begreifen und dadurch eine gefühlsmäßige Bindung zu ihr aufzubauen, dies wollen wir den Kindern ermöglichen. Dies kann in Gärten beginnen, sich auf Wiesen, Hecken, Bäche, Wälder etc. erstrecken, aber auch in geschlossenen Räumen stattfinden.

Dieses Staunen über die Natur und die spielerische Auseinandersetzung mit ihr sollen im Idealfall dazu führen, dass die Kinder ihre eigenen Lebensgewohnheiten überdenken, Verantwortung gegenüber der Umwelt und anderen übernehmen und aktiv für die Belange der Natur eintreten.

Wichtig ist in jedem Fall, sie dazu zu bringen, ökologische Zusammenhänge wahrzunehmen und dementsprechend ihr Verhalten auszurichten.

Freunde finden

Über die Naturerfahrung hinaus sollen die Kinder in ihrer Gruppe andere wesentliche Erfahrungen machen. So werden z.B. Gemeinschaftssinn, soziales und solidarisches Verhalten, sowie Kameradschaft gefördert und Freundschaften entstehen. Außerdem können die jungen Menschen sich selbst – ihre Neigungen, Fähigkeiten, Vorlieben – entdecken und weiter entwickeln.

Sämtliche Aktionen mit den Kindern finden in lockerer und spielerischer Atmosphäre statt. Für alle Beteiligten – Kinder und Betreuungspersonen – stellen die monatlichen Treffen eine Bereicherung dar. Unser Motto ist: „Spaß mit der Natur!“

Sehr wichtig ist uns, mit den Planungen der Aktionen immer möglichst den Wünschen der Kinder zu entsprechen. So können jederzeit Anregungen für die Aktivitäten unserer Gartenzwerge  von den Kindern selbst eingebracht werden..