Tomatenwettbewerb 2023

Der diesjährige Kinderwettbewerb des Obst- und Gartenbauvereins fand unter dem Motto „Wer hat die längsten Bohnen?“  statt.  An 32 Kinder wurde im Mai Saatgut verteilt.  Unterstützt von Eltern und Großeltern konnte der Nachwuchs seine gartlerischen Fähigkeiten erproben und nebenbei das interessante Gemüse kennenlernen.  23 erfolgreiche Kinder gaben nun per WhatsApp die Längen ihrer Spaghettibohnen mit einem Foto bekannt.

Die Ergebnisse waren erstaunlich. Die erzielten Maße lagen zwischen 26 cm mit der kürzesten und stolzen 79 cm mit der Siegerlänge.

Die längste Spaghettibohne, ergab die Messung von Johannes Weber mit den erfolgreichen 79 cm. Den zweiten Platz erzielte seine Schwester Elena Weber mit einer Gemüselänge von knapp 78 cm.  64 cm lang wurde die Bohne von Hannah Mittermeier und brachte ihr somit den 3. Platz ein.
Die drei ersten Plätze bekamen Gutscheine für einen Erlebnispark überreicht.  Die restlichen Kinder durften sich über Einkaufsgutscheine freuen und wurden so für ihre eifrige Teilnahme belohnt.

Zurück

Archiv